Abonnieren

UiPath Orchestrator

Die UiPath-Orchestrator-Anleitung

Bibliotheken verwalten

Manuelles Hochladen einer Bibliothek in Orchestrator


­čôś

Hinweis

Zum Hochladen einer Bibliothek ben├Âtigt Ihr Benutzer Erstellungs- (Create) Berechtigungen f├╝r Bibliotheken. Mehr ├╝ber Rollen erfahren.

Diese Funktionalit├Ąt ist n├╝tzlich, wenn zum Beispiel die Studio-Instanz, in der Sie Prozesse entwerfen, nicht mit Orchestrator verbunden ist.

  1. Klicken Sie auf der Seite Bibliotheken (Libraries) auf Hochladen (Upload). Das Fenster Bibliothek hochladen (Upload Library) wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Durchsuchen (Browse) und w├Ąhlen Sie das Bibliothekspaket (mit der Erweiterung .nupkg) aus, das Sie in Orchestrator hochladen m├Âchten. Der Name der Datei wird im Fenster Bibliothek hochladen (Upload Library) angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Hochladen. Die Bibliothek wird im Orchestrator hochgeladen und auf der Seite Bibliotheken angezeigt. Sie wird entweder im Host-Feed oder im Mandanten-Feed gespeichert, wie auf der Registerkarte Bereitstellung auf der Seite Einstellungen gespeichert. Details ├╝ber Feeds finden Sie hier.

Herunterladen einer Paketversion f├╝r eine Bibliothek


­čôś

Hinweis

Die Schaltfl├Ąche Herunterladen (Download) ist nur f├╝r Bibliotheken aktiviert, wenn Sie einen lokalen Feed verwenden und Anzeigeberechtigungen f├╝r Bibliotheken haben. Mehr ├╝ber Rollen erfahren.

  1. Klicken Sie auf der Seite Bibliotheken (Libraries) auf Versionen anzeigen (View Versions). Das Fenster Paketversionen (Package Versions) wird angezeigt.
616
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Versionen auf Bibliothek herunterladen f├╝r die herunterzuladende Bibliothekspaketversion. Das Paket wird an den in Ihrem Browser konfigurierten Standardort im Format .nupkg heruntergeladen. Von hier aus k├Ânnen Sie es in eine andere Orchestrator-Instanz hochladen.

L├Âschen von Paketversionen einer Bibliothek


­čôś

Hinweis

You can only delete a library at the host level.

  1. Klicken Sie auf der Seite Bibliotheken (Libraries) auf Versionen anzeigen (View Versions). Das Fenster Paketversionen (Package Versions) wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Versionen (Versions). Sie k├Ânnen alle Paketversionen der angezeigten Bibliothek sehen.
602
  1. W├Ąhlen Sie eine oder mehrere Versionen aus und klicken Sie auf Entfernen (Remove).. Die ausgew├Ąhlte(n) Paketversion(en) wird (werden) entfernt.

Anzeigen der Versionshinweise f├╝r eine Paketversion


  1. Klicken Sie auf der Seite Bibliotheken (Libraries) auf Versionen anzeigen (View Versions). Das Fenster Paketversionen (Package Versions) wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Versionen (Versions). Sie k├Ânnen alle Paketversionen der angezeigten Bibliothek sehen.
602
  1. Klicken Sie auf Versionshinweise anzeigen f├╝r die gew├╝nschte Version. Das Fenster Versionshinweise wird angezeigt. Darin sehen Sie den Hinweis, der f├╝r die jeweilige Version in Studio hinzugef├╝gt wurde.
602

Beachten Sie, dass Sie Paketversionen auch manuell ├╝ber das Fenster Versionshinweise (Release Notes) herunterladen k├Ânnen. Der Prozess entspricht demjenigen auf der Registerkarte Versionen (Versions).

Anzeigen der Versionshinweise f├╝r alle Paketversionen


  1. Klicken Sie auf der Seite Bibliotheken (Libraries) auf Versionen anzeigen (View Versions). Das Fenster Paketversionen (Package Versions) wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Änderungsprotokoll (Change Log). Darin sehen Sie alle Paketversionen der Bibliothek und für jede von ihnen die entsprechenden Versionshinweise mit Informationen zu den Änderungen zwischen den Versionen.
600

Beachten Sie, dass Sie Paketversionen auch manuell ├╝ber die Registerkarte ├änderungsprotokoll (Change Log) herunterladen k├Ânnen. Der Prozess entspricht demjenigen auf der Registerkarte Versionen (Versions).

Aktualisiert vor 4 Monaten


Bibliotheken verwalten


Auf API-Referenzseiten sind ├änderungsvorschl├Ąge beschr├Ąnkt

Sie k├Ânnen nur ├änderungen an dem Textk├Ârperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.